Sonntagszimmer-Lied von Erich

IMG 2641Nach der Melodie: Z'Basel am mym Rhy.... von Erich B.

 

Sozi* Mitenand


Sozi* mitenand,

am Sunntig Hand in Hand,

d'Kirche isch guet renoviert,

ufGmäinschaft sinmer abonniert.

s’Sunntigszimmer, sozi mitenand

 

Gross und Gläi macht mit,

gäbe Läbesbricht,

luege Film und leen sich gsee,

ässe zämme s'git no meh.

sSunntigszimmer, sozi mitenand

 

DSunne schiint, sisch warm

srägnet Gott erbarm

spiile mer mol duss mol dinn

gänn em Läbe so-n-e Sinn

sSunntigszimmer, sozi mitenand

 

bisch e Frömde do

au denn sötsch ine ko

stoohsch am Rand, blib nit älei

Doo bi uns bisch du dähei

s’Sunntigszimmer, sozi mitenand

 

wenn di sLäbe bloggd

denn sig nit verstoggt

kumm Do bäte find si Rue

loos dim eigne Innere zue

sSunntigszimmer, sozi mitenand

 

(Erich ist ein treuer Mitarbeiter im *Sonntagszimmer und im Mitenand aus dem Glaibasel)

Wie ich das Sonntagszimmer erlebe:

"Das Sonntagzimmer wird von vielen gestaltet: Dem Kernteam, das für das geistliche und leibliche Wohl der Gäste sorgt, die im Sonntagszimmer absteigen, um einige Stunden die Atmosphäre eines Daheims zu geniessen. Einige kommen nur zu Mahlzeiten und Austausch mit Ihresgleichen, bis sie im Morgen- oder Mittagsgebet, vielleicht im Mitenand Gottesdienst um 18h 30 entdecken, dass Gott sie noch ganz anders beschenken will. Menschen die unschuldig arbeitslos geworden sind, finden Wertschätzung, und Teamgeist in der Mithilfe z.B. Geschirr spülen, musizieren, spielen, Tische decken, etc. Das Sonntagszimmer hat für manche eine heilende Auswirkung".

-Sr.Sonja (Diakonissin aus Riehen)-

Erlebnisbericht:

"Alleine frühstücken, das mache ich schon jeden Tag. Sonntag ist jedoch etwas Besonderes. Da beginne ich den Tag mit Gebeten und Gesang und anschliessend kann ich mich an den liebevoll gedeckten Tisch setzen und ein Frühstück wie in einem "Fünf-Sternehotel" geniessen. Manchmal darf ich noch einem kurzen Erlebnisbericht eines Mitchristen lauschen. Auf diese Art den Sonntag zu beginnen macht den Tag zu einem Festtag. Das alles kann ich im Sonntagszimmer in der Matthäuskirche erleben. Komm doch auch."

-Ingrid-